Warum sollte Content Marketing von David Bowie lernen?

Warum sollte Content Marketing von David Bowie lernen?

Vom Kosmos in der Bushaltestelle

Vielleicht klingt die Frage pietätlos. Darf man den Starman in Verbindung bringen mit ganz irdisch-materiellen Beziehungen zwischen Wirtschaftsunternehmen und deren Kunden? Und was hat man davon? Ein Gedankenspiel.

Content wird wertvoll, wenn er Beziehungen herstellt, das heißt Menschen verbindet. Das ist aber nicht einfach, denn der Mensch ist ein komplexes Wesen. Besonders der konkrete, individuelle Mensch, weniger der statistisch als „Zielgruppe“ vage umfasste.  Individuelle Kunden sind schwer zu fassen. Jeder Mensch hat acht Ichs behauptet Philosoph Richard David Precht. Oder: Jeder Mensch ist auch ein Anderer, wie man mit Jacques Lacan sagen könnte.  Und dazu spielt er noch verschiedene Rollen: Der Vater ist auch Mann. Die Mutter ist auch Geliebte. Der Konsument ist auch Kritiker, Träumer, Freund. Und jedes Ich ist ein vorläufiges. Dazu hat uns David Bowie einiges zu sagen.

[Weiterlesen…]

Share Button
Social Media Integration Powered by Acurax Wordpress Theme Designers
Get Adobe Flash player Plugin by wpburn.com wordpress themes