Google Hummingbird: Neues für Keywords, Content und SEO?

Google Hummingbird: Neues für Keywords, Content und SEO?

Zum 15. Geburtstag (Happy Birthday!) überrascht Google mit einen neuem Algo-Update: „Hummingbird“ heißt es – es soll präzise und schnell sein, deshalb der Name, so Google, im Deutschen: Kolibri. Mit langen Schnäbeln und der Fähigkeit, auf der Stelle zu schweben, können Kolibris Blütennektar einzigartig tief, gezielt und effektiv saugen. Noch scheint nicht viel zu sagen über die Auswirkungen des neuen Updates, es scheint aber eine Bestätigung der Richtung, die Google zuletzt eingeschlagen hat. Kurz gesagt: Der Versuch, sich weniger auf die Keywordeingabe der Suchenden zu verlassen, sondern mehr auf den Suchkontext, und weniger auf das wörtliche Vorhandensein der Keywords auf  Seiten, als auf die von Google ermittelte Autorität von Websites im Kontext dieser Suche.

Das ist nun schon länger bekannt – aber kommt noch etwas Neues hinzu mit Hummingbird, in Hinblick auf Keywords, Content, SEO?

Viele Informationen, Statistiken und Auswertungen gibt es noch nicht. Dan Sullivan von Searchengineland.com präsentiert auf Basis eines Gesprächs mit Google-Chefs einen  FAQ zu Hummingbird, den ich hier kurz zusammenfassen möchte.

Ist Hummingbird nur ein weiteres Update wie Panda und Penguin? Nein. Während Panda und Penguin neue Teile am alten „Motor“ von Google waren, stellt Hummmingbird, so das Bild von Dan Sullivan, eher ein neues Motormodell dar. Es verwendet wohl noch ein paar bewährte Teile des alten Motors, wurde aber insgesamt neu konstruiert, mit ebenfalls neuen Teilaggregaten ausgerüstet und an geänderte Erfordernisse auf dem Suchmaschinemarkt angepasst. Das Ziel: schneller und präziser zu sein. Der Motor wurde vor etwa vier Wochen – also Anfang September 2013 – in laufender Fahrt gewechselt und zwar ohne dass dies wirklich jemandem aufgefallen wäre. Ein solch umfassender Wechsel der Maschine sei zuletzt etwa 2001 durchgeführt worden.

Ist der PageRank tot? Nein, sagt Sullivan, er ist weiter einer von über 200 Faktoren, die Google beim Ranken von Ergebnissen in Betracht zieht.

Was kann Hummingbird besser? Was der neue Motor besser kann als der bisherige sei, nach einem Beispiel von Google, das Ausliefern guter Ergebnisse auf Basis von Suchanfragen im Stil „gesprochener Sprache“ (oder tatsächlich gesprochen): Etwa „Wo ist von mir zuhause aus der nächste Laden, um ein iPhone 5 zu kaufen?“. Google liefert mit der Hummingbird-Engine nun nicht mehr vorrangig Seiten, die die Schlüsselworte „iPhone“, „kaufen“, „Laden“ enthalten, sondern versucht auch herauszufinden, an welchem Ort sich der Suchende gerade befindet oder er zuhause ist, welche Läden Handys wie das iPhone5 über den Ladentisch verkaufen (und nicht nur online), welche davon gerade geöffnet sind. Man darf (eigene Bemerkung) sicher sein, dass weitere persönliche Daten einfließen. Und man sieht daran (ebenfalls eigene Bemerkung), wie sich die Google-Dienste fürsorglich um den Nutzer herum gruppieren und jede zugängliche Information nutzen: Google-Account, Google Places/Local, evt. Google Search History, Handy-Ortung, dann die Zufriedenheit anderer Besucher auf in Frage kommenden Websites, eventuelle Nutzer-Bewertungen, dann Rich Snippets wie Produktdaten von Shops usf. …

Welche neuen Anforderungen an die Suche sieht Google? Die von Google so genannte „Conversional Search“ geht einige Schritte weiter – und das scheint Google mit der schnelleren Hummingbird-Engine nun noch besser zu können. Die Suche kann wie eine Unterhaltung erfolgen. Beispiel: Sucheingabe: „Wie alt ist Barack Obama“? Antwort „52. Geboren am 4. August 1961“. Nächste Suchangabe: „Wer ist seine Frau?“ – Antwort: „Michelle Obama“. Nächste Frage oder Sucheingabe: „Wie alt ist sie?“ – Antwort: „49. Geboren am 17. Januar 1964“. Das heißt, Google erkennt, dass mit Barack Obama eine bestimmte Person gemeint ist, merkt sich die Frage und Antwort, und wendet das gemerkte als Hintergrund für die Beantwortung der nächsten Fragen an. (Mehr Details auf searchengineland zur Conversional Search). Google verbessert damit besonders die Benutzerfreundlichkeit für gesprochene Sucheingaben etwa über Smartphones.

Was heißt das in Bezug auf Keywords und Suchergebnisse? Google beantwortet eine Suche jetzt dadurch, dass es Sinn aus allen Worten einer Suche zu machen versucht. Dagegen hat Google bislang Seiten nach der Übereinstimmung mit einzelnen Worte aus der Suche gescannt. Wie ich schon zuvor in Zusammenhang mit dem Google Keyword-Planer geschrieben hatte: Die Übereinstimmung der Suchworte mit dem Vorkommen bestimmter Worte auf der rankenden Seite ist jetzt nicht mehr vorrangiges Kriterium, und nicht mehr Voraussetzung für ein Ranking.

Wird Google damit besser oder schlechter? Das können man noch nicht sagen, sagt Dan Sullivan. Falls Hummingbird im letzten Monat wirklich schon aktiv war, habe es zumindest keine Beschwerden gegeben, etwa über die Produktsuche – weder von Verbrauchern noch von Shops. Eine Suche nach „pizza hut calories per slice“ bringe jetzt im Gegensatz zu früher auch eine Seite von Pizza Hut, und auch noch die mit der richtigen Information. Funktioniert im Test, auf Platz 2 in Google.de erscheint http://www.pizzahut.com/nutritionpizza.html (das ist keine Werbung!).

Ist SEO nun endlich tot? Nein, sagt Dan Sullivan, und SEO wird nie sterben. Alle SEO-Wahrheiten und Guidelines behalten ihre Gültigkeit, die bekannten und weniger bekannten Signale und Ranking-Faktoren spielen weiter ihre Rolle. Hummingbird ermöglicht es Google nur, die Signale (und weitere) besser zu erkennen, zu verarbeiten, zu gewichten.

Keywords sind also nicht mehr der einzige „Nektar“ für Google, und auch nicht mehr der wichtigste Lockstoff für den wendigen Vogel.

Der Text basiert auf der FAQ von Searchengineland:
FAQ: All About The New Google “Hummingbird” Algorithm

Bildquelle:
Brocken Inaglory [GFDL or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Share Button

Kommentare

  1. Michael meint:

    Danke für diesen tollen artikel. Ich bin gespannt wie sich das update auf die serps in zukunft auswirken wird.Aber erst mal finde ich es gut !

Trackbacks/ Pingbacks

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Social Media Icons Powered by Acurax Website Designing Company
Get Adobe Flash player Plugin by wpburn.com wordpress themes